Sep 25

Handy und Unterricht

Das Handy im Unterricht

Von einem tragbaren Telefon hat sich das Handy zu einem vielseitigen Kommunikationstalent gewandelt, das SMS versendet, Internetzugang bietet, Radio empfängt, Musik abspielt, fotografiert und Videoclips aufzeichnet. Doch um das technische Potenzial auch kreativ nutzen zu können, bedarf es eines gewissen Know-hows. Die vorliegende Broschüre gibt dazu Anregungen, Hinweise und Hilfen: Wie kann ich ein Handylogo entwerfen oder einen Klingelton selber machen? Wie lässt sich ein Videoclip auf dem Handy aufnehmen und am PC mit Effekten und Sound versehen?

Die Handybroschüre ist ein Leitfaden für alle, die mit dem Handy eigene Medieninhalte erstellen möchten: Netzcheckers

Es gibt viele pädagogisch sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten für den Unterricht, die ohne Rangfolge aufgelistet werden.

Eine gute Einführung in die allgemeine Thematik zur Handynutzung in der Schule findet man hier.

Ein informatives Heft für Projektarbeit mit dem Handy kann man als pdf downloaden unter Taschenfunk

Die Arbeitsblätter – der gesamte Mittelteil der taschenfunk-Broschüre – liegen auch in einem pdf-Dokument vor, das den Ausdruck einzelner Seiten im DIN-A-4-Format erlaubt PDF

Handy lieb und teuer“ ist ein landesweites Präventionsprojekt der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen zum richtigen Umgang mit dem Handy für 7. und 8. Schulklassen. Das Projekt ist finanziell gut ausgestattet, ansprechendes Material, gut geschulte Referenten/Referentinnen. Handy lieb und teuer

Filme mit dem Handy erstellen: Hinweise z.B gibt es auf der Homepage von Ohrenblick mal.

Simultanes Veröffentlichen mit Twitter und QIK

Internetradio mit dem Handy gestalten Handy-Radiosendung selbst gemacht